Willkommen bei Biofarben - Ihr Fachhandel und Handwerk für Naturfarben und ökologisches Bauen und Wohnen.

Schwedenrot von Biofarben

Biofarben Schwedenrot - neue Rezeptur! Blei- und schwermetallfrei aus Roggenmehl, Leinöl, Rotpigment und Wasser. Rotbrauner, deckender, wasserlöslicher, hochergiebiger Holzanstrich. Erhält die Atmungsaktivität und enthält einen Filmschutz gegen Bläue. Hoch wetterbeständig. Streichbar auf glattem oder rauem, ungestrichenem oder bereits mit Schlammfarbe gestrichenem Holz. Für gerbsäurehaltiges Holz wie Eiche oder Robinie oder bereits gestrichenes Holz verwenden Sie bitte unsere Biofarben Wetterschutzfarbe. Unsere Schwedenfarbe ist etwa 3 x ergiebiger als herkömmliche Schlammanstriche und enthält im Gegensatz zum Faluner Rot kein Blei oder Quecksilber!



  • neue Rezeptur

  • blei- und schwermetallfrei

  • hochergiebiger Holzanstrich

  • atmungsaktiv mit Filmschutz gegen Bläue


Download: Technisches Merkblatt zu Schwedenrot

* Pflichtfelder

Lieferbar: sofort

17,80 € *
= 17,80 € / 1 Liter (l)

Artikelbeschreibung

Details

Die traditionelle Herstellung von Schwedenrot

Wer kennt es nicht, das matte erdige Schwedenrot der Holzhäuser in Skandinavien, auch Faluner Rot, Falu Rödfärg oder Faluröd genannt! Traditionell wird für diesen Farbanstrich Abraum aus den Kupferbergwerken Faluns in Schweden verwendet. Leider enthält der Farbschlamm des Faluner Rot giftige Beimengungen wie Aluminium, Quecksilber und Blei (nach einem vorliegenden Prüfergebnis etwa 1700 mg/kg). Der Anstrich wäscht sich bei Regen aus und die Stoffe gelangen in den Boden. Staub, der bei der Bearbeitung (Sägen, Bohren, Schleifen, Kärchern) von angestrichenem Holz entsteht, ist bleihaltig und die Entsorgung gestrichener Hölzer ist problematisch. In einigen EU Ländern (z.B. Dänemark) ist aus gutem Grund nur die bleifreie Alternative, das sogenannte Schwedenrot, zugelassen.

Die ökologische Schwedenfarbe von Biofarben

Biofarben bietet ausschliesslich das ökologisch unbedenkliche Schwedenrot an. Der matte wasserlösliche Anstrich enthält das bekannte Rotpigment, Roggenmehl, Wasser und Leinöl, jedoch ohne giftige Rückstände angemischt. Die Optik unterscheidet sich nicht vom Original, die Ergiebigkeit und die Ökologie unterscheiden sich jedoch sehr wohl: unsere neue Rezeptur ist etwa drei Mal ergiebiger als herkömmliche Schlammfarben!

Die Anwendung als Grund- und Schlussanstrich

Biofarben Schwedenrot eignet sich als Grund- und Schlussanstrich auf ungestrichenem, rauem und glattem Holz und zur Renovierung abgewitterter Schlammfarben. Für bereits mit Lasuren und anderweitig gestrichene Holzflächen verwenden Sie bitte unsere Biofarben Wetterschutzfarbe. Auch für gerbsäurehaltiges Holz wie Eiche oder Robinie verwenden Sie bitte unsere Wetterschutzfarbe.

 

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein