Wussten Sie, dass man früher rund 50 verschiedene Stoffarten im Bauwesen kannte, heutzutage haben wir es mit über 50 Millionen (!!) Stoffen zu tun... Allein in den letzten 10 Jahren sind 26 Millionen hinzu gekommen.

Ein weiteres Problem: Die einzelnen Inhaltsstoffe schrumpfen immer mehr und gelangen als Nanopartikel durch natürlichen Abrieb oder durch Abschleifen in den einatembaren Staub und werden so zur Gefahrenquelle .

Aber es gibt eine gesunde Alternative: Lang bekannte alte Inhaltsstoffe wie Leinöle, pflanzliche Öle, Mineralien und natürliche Pigmente sind in ihren Wirkungen auf Mensch und Umwelt erforscht und als baubiologisch unbedenklich eingestuft. In diesem Sinne sind alle unsere Produkte entwickelt worden und bestens für eine Frühlingsrenovierung geeignet, z.B. unser Biofarben Pflegeöl für Möbel und Fussböden aus Holz im Innenbereich oder unser Biofarben Wetterschutzöl für alle Hölzer im Aussenbereich.